Kraichtal (sn). Ob individuelle und qualitative Einrahmungen, ausgefallene Geschenkartikel oder hochwertigen Tee und Kaffee – das alles und noch vieles mehr hat die Kleine Galerie, beheimatet in der Neuenwegstraße 63 im Kraichtaler Stadtteil Oberöwisheim, im Angebot.

Begonnen hat alles vor 40 Jahren mit einer kleinen Hobbywerkstatt, in der mit einfachsten Mitteln einige Naturholzrahmen gefertigt wurden. Aus der kleinen Werkstatt wurde im Laufe der Jahre ein modernes Fachgeschäft, in dem vom einfachen Wechselrahmen bis zur säurefrei konservierenden Rahmung mit entspiegeltem UV-Schutz-Glas alles zu finden ist“, berichtet Inhaber Berthold Zoz. Fast alles entsteht in dessen eigener Werkstatt. Im Geschäft bietet er seinen Kunden eine Riesenauswahl an Leisten, Glas, Passepartouts und vielen weiteren Extras, die Lieblingsbilder zu einer Besonderheit machen.

Etwas ganz besonderes ist auch nach mittlerweile 40-jährigem Bestehen des kleinen Ladengeschäfts, ein Besuch vor Ort. Dort kann der Gast nämlich ganz unverbindlich bei den Geschenkartikeln stöbern, sich Zeit nehmen, um in einem der vielen Kunstkataloge zu blättern sowie ausgewählte Schätze entdecken. „Bei uns ist jeder genau richtig aufgehoben, der eine sorgfältige, professionelle und vor allem individuelle Einrahmung wünscht“, so Berthold Zoz. Damit hat sich die Kleine Galerie eine Nische gesichert und stellt in der Region ein Alleinstellungsmerkmal dar, das viele Stammkunden mit sich bringt. Diese schätzen insbesondere die individuelle Beratung, bei der ihre Bilder in den perfekten Rahmen gesetzt werden. Restaurierungen von Rahmen und Gemälden sowie Sonderanfertigungen aller Art sind außerdem möglich.

Die Galerie bietet Originalkunst in allen Stilrichtungen, auch von heimischen Künstlern mit regionalen Motiven, aber auch eine große Auswahl an Kunstdrucken. Daneben findet der Kunde ein liebevoll ausgewähltes Geschenkartikelsortiment, zu dem ab 1991 eine große Auswahl an leckeren Teesorten von „Ronnefeldt“ und „Mount Everest“ mit Zubehör und ab 2013 das „Darboven-Exklusiv Kaffeeprogramm“ dazukam. Nicht zuletzt Flexibilität und Kundenfreundlichkeit zeichnen Berthold Zoz bis heute aus, wie Bürgermeister Ulrich Hintermayer bei seinem Besuch anlässlich des Jubiläums am Mittwochvormittag, 17.10.2018, erfuhr. Diese beiden Komponenten haben sicherlich, neben viel Sachverstand und Fachwissen, dazu beigetragen, dass die Kleine Galerie im Jahr 2018 ihr 40-jähriges Bestehen feiern kann.