Kraichtal. Am Sonntag, 22.04.2018, feierte die Bäckerei Björn Pfeifer ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Bei strahlendem Sonnenschein startete das Fest mit einem Gottesdienst – dazu passend drehte sich alles um das Thema Brot. Alle Besucher hatten die Möglichkeit, ein Fladenbrot zu teilen. Der Gottesdienst wurde vom Posaunenchor und Kirchenchor mitgestaltet.

Auch Bürgereister Ulrich Hintermayer ließ es sich nicht nehmen, dem Ehepaar Pfeifer zum 25-Jährigen zu gratulieren und überreichte ein Präsent der Stadt Kraichtal. Endlich war es dann soweit – die erste Riesenpizza, konnte im Holzofen gebacken werden und fand den ganzen Tag über immer reichlich Abnehmer. Das Essensangebot wurde durch Gulaschsuppe und heiße Wurst ergänzt. Kaffee, Kuchen, frische Waffeln und Eis rundeten das Angebot ab.

Eine Station des 1. Kraichtaler Weinwandertags mit Weingut David Klenert rundete das Event ab. Eine Rollerbahn, Dosenwerfen, Kinderschminken und einen Ballonwettbewerb sorgten bei den Kids für Spiel und Spaß. In der Backstube konnte man den Bäckern den ganzen Tag bei der Herstellung von Brezeln, Plunder und Croissant sowie der Riesenpizza über den Rücken schauen. Bäckermeister Björn Pfeifer gab sein Bestes, alle Fragen rund ums Backen zu beantworten. Bei den Gesprächen merkte jeder, dass er mit großer Leidenschaft seinen Beruf nun schon seit einem Vierteljahrhundert ausübt. Seine größte Leidenschaft ist das natürliche, ursprüngliche Backen im Holzbackofen. Nur Mehl, Wasser, Salz, Gewürze und Sauerteig und viel Erfahrung – mehr braucht es nicht, um ein leckeres Holzofenbrot zu backen.

Damit nicht nur die Kraichtaler in den Genuss von solch leckerem Brot und Baguette kommen, gibt es zwischenzeitlich drei Brothaisle, in denen diese leckeren Backwaren verkauft werden – in Bruchsal, Ubstadt-Weiher und Bad Schönborn.