Gleich zwei Unternehmer konnte ich am 14.02.2013 zu deren betrieblicher Neueröffnung begrüßen: Herrn Reiner Schuhmann als Inhaber eines Fachbetriebes für behindertengerechten Fahrzeugumbau in Menzingen und Herrn Gökhan Celik als Pächter des Kraichtaler Hofes in Unteröwisheim.

Ihrer Mobilität steht nichts im Wege. Unsere Fahrzeugumbauten für Menschen mit Handicap und für Senioren ermöglichen durch Bedienungserleichterungen und Anpassungen ein besseres und sicheres Vorankommen im Straßenverkehr, denn die Teilnahme an sämtlichen Bereichen des Lebens, gerade im Alter und bei Behinderung, ist immer auch eine Frage der Mobilität”, so Reiner Schuhmann bei der Vorstellung seines Betriebes.

Ob Fahrhilfen für Selbstfahrer, Rollstuhlverladung, Einbau von Schwenksitzen für Senioren, Fahrdienstausstattungen nach DIN 75078 oder Standheizungen und Anhängervorrichtungen – der Fachbetrieb für behindertengerechten Fahrzeugumbau hat ein breitgefächertes Angebot. „Wir machen auch Sonderanfertigungen für Rollstuhltransporte oder für die Mitnahme eines Handbikes. In Abstimmung mit dem TÜV werden auch technisch schwierige Lösungen gesucht und umgesetzt“, so Reiner Schuhmann weiter.

Der Kraichtaler Hof soll mit seinem Restaurant, Hotel und Biergarten als Treffpunkt von Genuss und Geselligkeit dienen – dieses Ziel hat sich der neue Pächter, Gökhan Celik, gesetzt.

“Ob Geburtstag, Firmenfeier, Tagung oder auch nur ein gemütliches Feierabendbier – wir sind auf alles vorbereitet und eingerichtet”, so Gökhan Celik im Gespräch mit mir.

Übernachtungsgäste haben die Auswahl zwischen 17 Doppelzimmern und einem Dreibettzimmer. Für Tagungen und größere Feierlichkeiten stehen ebenso entsprechende Räumlichkeiten sowie ein Biergarten zur Verfügung.

Beiden Neuunternehmern wünsche ich viel Erfolg und eine gute Geschäftsentwicklung!