Zur Person

Geboren 1966 in Karlsruhe, Baden Württemberg

Katholisch, verheiratet, zwei Kinder

1983 Mittlere Reife an der Johann-Peter-Hebel-Realschule in Waghäusel

1983 bis 1986 Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst bei der 1. Bereitschaftspolizeiabteilung Baden-Württemberg in Bruchsal

1986 bis 1990 Polizeibeamter im mittleren Polizeivollzugsdienst bei verschiedenen Dienststellen in Baden-Württemberg

1989 Fachhochschulreife am Berufskolleg der Carl-Theodor-Schule in Schwetzingen

1990 bis 1994 Fortbildung zum gehobenen Verwaltungsdienst an der Berufsgenossenschaftlichen Akademie für Arbeitssicherheit und Verwaltung in Hennef

1994 bis 2002 Sachbearbeiter im gehobenen Verwaltungsdienst bei verschiedenen Dienststellen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

2002 bis 2005 Bürgermeister der Gemeinde Illingen im Enzkreis

Seit 2005 Bürgermeister der Stadt Kraichtal im Landkreis Karlsruhe

Vorsitzender des Kindergartenausschusses der Stadt Kraichtal

Vorsitzender des Arbeitskreises Schulen der Stadt Kraichtal

Vorsitzender des Kuratoriums des Jugendhauses der Stadt Kraichtal

Mitglied im Beirat der Diakoniestation Kraichtal

Mitglied im Beirat der Suchtkrankenhilfe der Evangelischen Stadtmission Heidelberg

Mitglied im Zweckverband der Musik- und Kunstschule Bruchsal

Mitglied im Zweckverband des Klärschlammverbandes Karlsruhe-Land

Mitglied im Verwaltungsrat der Kraichgau-Stiftung

Mitglied im Verwaltungsrat der Musik- und Kunstschule Bruchsal

Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Bruchsal

Mitglied im Vorstand des Kraichgau-Stromberg-Tourismus

Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Kraichgau

Mitglied im Organisationsbeirat Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken

Mitglied im Verwaltungsrat des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbandes

Stellvertretendes Mitglied im Aufsichtsrat der Kliniken des Landkreises Karlsruhe / Regionale Kliniken Holding GmbH

Stellvertretendes Mitglied im Aufsichtsrat der Breitbandkabel Landkreis Karlsruhe GmbH

Meine Ziele

Die Menschen erwarten von der Politik, dass sie die Probleme der Gegenwart löst und gleichzeitig Visionen und Perspektiven für die Zukunft entwickelt.

In diesem Sinne will ich, zusammen mit Ihnen, der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat, die Zukunft unserer Stadt positiv und nachhaltig gestalten:

Stadtteile

Unsere neun Stadtteile stellen eine gewachsene und erfolgreiche Gemeinschaft dar. Ich sehe es als meine Aufgabe an, die Verbundenheit untereinander weiter zu fördern und gleichzeitig die Identifikation der Bürger mit ``ihrem`` Stadtteil zu stärken.

Bildung

Kraichtal bietet ein solides Fundament für Chancengleichheit und Bildungsvielfalt. Dies möchte ich nicht nur erhalten, sondern kontinuierlich weiter entwickeln, um die Attraktivität für Kinder, Schüler, Eltern, Betreuer und Lehrer gleichermaßen zu erhöhen.

Etwa mit einer steten Modernisierung von Ausstattung und technischer Infrastruktur oder mit dem Erhalt und Ausbau von ganztägigen Betreuungskonzepten, die dem Tagesablauf der arbeitenden Bevölkerung entgegenkommen.

Gesundheit

Kurze Wege und ein schneller Zugang zu ärztlicher Versorgung stellen für die Mitbürger ein Stück Lebensqualität dar. Im Rahmen des ``Entwicklungskonzepts Ärzte und Apotheken`` setze ich mich dafür ein, dass dies - entgegen dem bundesweiten Trend - auch so bleibt.

Wirtschaft

Die Handlungsfähigkeit unserer Stadt hängt letztendlich auch vom Erfolg der örtlichen Betriebe ab. Deren Unterstützung und Förderung sowie die langfristige Sicherung ihrer Standorte sehe ich als eine der essentiellen Grundlagen meiner Arbeit an. Mit der Kooperation „Wirtschaft macht Schule“ wird der Fokus insbesondere auf die Ausbildung gelegt.

Umweltschutz

Eine ``Landschaft zum Durchatmen`` lebt auch von einer intakten Natur, die uns in Kraichtal reichlich zur Verfügung steht. Deren Erhalt, Schutz und Pflege genießt bei all meinen Aktivitäten und Entscheidungen einen hohen Stellenwert.

Tourismus

Nicht zu vergessen sind die großen wie kleinen touristischen Leistungsträger, die Kraichtal regional und überregional als geschätztes Ziel etablieren. Mit einer intensiveren Vernetzung aller Akteure möchte ich deren Wachstum fördern und die Voraussetzungen für den Tourismus in allen neun Stadtteilen weiter verbessern.

Stadtentwicklung

Eine besondere Herausforderung für meine Arbeit stellt das ``Stadtentwicklungskonzept Kraichtal 2030`` dar.

Damit einhergehend: Ein mit allen Beteiligten abgestimmtes Flächenmanagement, das konsequent die Innenentwicklung vor die Aussenentwicklung stellt.

Weiterführende Infos zum Stadtentwicklungskonzept Kraichtal 2030

Galerie

Bürgernähe und Präsenz sind Merkmale meiner Arbeit als Bürgermeister.

Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, haben vielfach Gelegenheit, mit mir bei Veranstaltungen oder Vor-Ort-Terminen ins Gespräch zu kommen. 

Ich freue mich auf Sie!

Kontakt

Ein offener und ehrlicher Dialog mit allen Bürgerinnen und Bürgern von Kraichtal ist mir wichtig. 

Ich lege großen Wert auf eine dauerhafte und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Bürgermeister, Stadtverwaltung, Gemeinderat und Bürgerschaft.

Gerne möchte ich Ihre Meinung erfahren – ich freue mich über Ihre Nachricht:

ulrich-hintermayer.de