Kraichtal (sn). An Weiberfastnacht ist es Brauch, dass Frauen den Männern die Krawatte als Symbol der männlichen Macht abschneiden – so bleibt den Männern nur noch ein Krawattenstumpf.

Auch die Bürgermeisterkrawatte im Kraichtaler Rathaus von Amtsinhaber Ulrich Hintermayer war am Schmutzigen Donnerstag, 08.02..2018, heiß begehrtes Objekt bei den  Kerschdekipper-Damen, welche dem Rathauschef in dessen Büro einen närrischen Besuch abstatteten. Unter der erfahrenen Scherenregie von Elisabeth wurde mit drei scharfen Schnitten der Männerschlips bis unter den Hemdenkragen eingekürzt.

Live dabei waren sowohl das jüngste Kerschdekipper-Mitglied als auch die Vereinsälteste.

Diesen Artikel teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone